Vie­le

Ein Vier­tel aller Säch­sin­nen und Sach­sen, mehr als eine Mil­li­on Men­schen, gehört der Gene­ra­ti­on 65+ an. Bei allen The­men – Bil­dung und Wirt­schaft, Ver­kehr und Sicher­heit, Kul­tur und Umwelt – gilt es des­halb, die Bedürf­nis­se älte­rer Men­schen beson­ders zu beden­ken. Und gleich­zei­tig poli­ti­sche Ent­schei­dun­gen nicht zulas­ten der jun­gen Gene­ra­tio­nen zu tref­fen. Wir wol­len es schaf­fen, mit unse­rer Poli­tik die Inter­es­sen von Jung und Alt unter einen Hut zu brin­gen.