Ren­te

Die Ren­ten­an­glei­chung ist seit 2023 voll­zo­gen. Trotz­dem schmerzt uns, dass nicht alle Unge­rech­tig­kei­ten bei der Ren­ten­über­lei­tung besei­tigt wer­den konn­ten. Beson­ders für in der DDR geschie­de­ne Frau­en ist die Lage unge­recht. Wir set­zen uns dafür ein, dass Sach­sen den Här­te­fall­fonds des Bun­des auf­stockt. Wir wer­ben im Bund, ent­spre­chen­de Fris­ten zu ver­län­gern. In die­sem Zuge wol­len wir die Chan­ce nut­zen, auf die Behe­bung wei­te­rer Unge­rech­tig­kei­ten hin­zu­wir­ken – aus Respekt vor den benach­tei­lig­ten Berufs- und Per­so­nen­grup­pen.