Hin­zu­ver­dienst

Mit der Reform der Hin­zu­ver­dienst­gren­zen haben sich die Mög­lich­kei­ten für einen fle­xi­blen Über­gang vom Erwerbs­le­ben in den Ruhe­stand deut­lich ver­bes­sert. Früh­ver­ren­tete Per­so­nen kön­nen seit dem Jahr 2023 belie­big viel hin­zu­ver­die­nen. Damit ist es für älte­re Arbeitnehmer:innen attrak­ti­ver gewor­den, län­ger im Erwerbs­le­ben zu ver­blei­ben. Natür­lich ist die­se Reform ein wich­ti­ger Bau­stein zur Bekämp­fung des Fach­kräf­te­man­gels. Sie ist aber auch ein Aus­druck des Respekts vor der Arbeits­leis­tung älte­rer Men­schen.