Car­sha­ring

In den Groß- und Mit­tel­städ­ten tra­gen Carsharing-Angebote wesent­lich zur Ent­las­tung des Stra­ßen­rau­mes und zur öko­lo­gi­schen Mobi­li­tät bei. Wir wol­len Car­sha­ring durch eine Moder­ni­sie­rung der Rege­lun­gen in der Bau­ord­nung wei­ter för­dern, noch stär­ker mit dem ÖPNV und ande­ren Sha­ring­An­ge­bo­ten ver­net­zen. Ziel ist, dass jede säch­si­sche Stadt ab 20.000 Einwohner:innen min­des­tens zwei öffent­li­che Stell­plät­ze für Car­sha­ring zur Ver­fü­gung stellt. Außer­dem wol­len wir Car­sha­ring stär­ker für die Ver­wal­tung nutz­bar machen.