Ergebnisse für " SPD "

Bil­dungs­ti­cket

Verkehrsverbünde, Kommunen, Finanzministerium: Wenn viele Stellen an einer Entscheidung beteiligt sind, braucht es manchmal langen Atem. Für das Bildungsticket hat die SPD seit 2014 beharrlich gekämpft, nach sieben Jahren gelang der Durchbruch. Heute ist das preiswerte Ticket für alle Schüler:innen und Freiwilligendienstleistende nicht mehr wegzudenken.

Chan­cen für Sach­sen

Die SPD steht für eine Politik, die allen die gleichen Chancen einräumt. Eine Politik, durch die sich Jeder und Jede in Sachsen entfalten kann. Daher gestalten wir die Veränderungen machbar und gerecht. Was gleiche Chancen für alle in Sachsen für uns bedeutet, haben wir in diesem Kapitel beschrieben. Wie wir das in den einzelnen Bereichen umsetzen wollen, findet Ihr und Sie in den Kapiteln von A bis Z.

Gewerk­schaf­ten

Als SPD stehen wir fest an der Seite der Gewerkschaften. Mit ihrem Kampf für gute Arbeits- und Ausbildungsbedingungen sowie faire Löhne sorgen sie für mehr Respekt. Wir arbeiten an der Stärkung der Sozialpartnerschaft und fördern eine neue Kultur der Zusammenarbeit zwischen Gewerkschaften und Arbeitgeber:innen. Den Zugang zu Berufsschulen sichern wir ab. Forderungen nach einer Einschränkung des Streikrechts weisen wir deutlich zurück. Neue Streikformen, wie Unterstützungsstreiks von...

Gute Argu­men­te

Ihr möchtet wissen, was die SPD in den letzten Jahren gemacht hat? Euch interessieren die Argumente dafür, was wir in den wichtigsten Bereichen vorhaben, wollt aber nicht das ganze Programm lesen? Dann seid ihr hier richtig.  [dondivi_gallery gallery_ids="5885,5886,5910,5909,5908,5907,5906,5905,5904,5903,5902,5901,5900,5899,5898,5897,5896,5895,5894,5893,5892,5891,5890,5889,5887,5888" gallery_orderby="date_asc" show_pagination="off" image_size="medium_large" image_zoom="on"...

Hän­de weg vom Ren­ten­ein­tritts­al­ter

Petra Köpping lehnt ein höheres Renteneintrittsalter ab. Das wäre für zukünftige Rentnerinnen und Rentner eine glatte Rentenkürzung. Das geht so nicht. Die Leute, die hart arbeiten, müssen sich auf ihre Rente verlassen können. Du siehst das wie Petra Köpping? Dann unterstütze uns mit deinem Statement:[dsm_contact_form_7 cf7_library="5820" show_validation="on" button_alignment="center" _builder_version="4.25.0" _module_preset="default" labels_text_align="center"...

Haus­halt

Alle zwei Jahre wird zwischen den Regierungsfraktionen im Akkord verhandelt: Dann berät der Landtag über den sächsischen Doppelhaushalt. Die SPDLandtagsfraktion hat mit ihren Online-Haushaltsmeetings in den letzten Jahren für mehr öffentliche Beteiligung beim Haushaltsverfahren gesorgt und viele Anregungen von dort beim Haushaltsbeschluss umsetzen können.

Ja zu 15 Euro Min­dest­lohn

Petra Köpping hat in einem Interview mit T-Online gefordert, den Mindestlohn auf 15 Euro zu erhöhen. Außerdem fordert sie eine Reform der Mindestlohn-Kommission.  Du siehst das wie Petra Köpping? Dann unterstütze uns mit deinem Statement:[dsm_contact_form_7 cf7_library="5766" show_validation="on" button_alignment="center" _builder_version="4.25.0" _module_preset="default" labels_text_align="center" input_textarea_select_text_align="center" input_textarea_select_font_size="18px" locked="off"...

Klei­ne Ein­kom­men

Mit der Einführung des Mindestlohns hat die SPD die konservative Niedriglohnstrategie beendet. Dadurch haben die Beschäftigten mehr Selbstbewusstsein gewonnen und sorgen jetzt für attraktive Arbeitsbedingungen. Mit dem 12-Euro-Mindestlohn ist der Niedriglohnsektor in Sachsen deutlich geschrumpft. Wir werden uns auf Bundesebene dafür einsetzen, dass die Mindestlohnkommission reformiert wird. In der Perspektive muss der Mindestlohn auf 15 Euro steigen.

LSBTIQ*

Sachsen ist bunt und vielfältig. Noch ist aber die Akzeptanz für queere Menschen nicht selbstverständlich. Mehr Akzeptanz erreichen wir durch mehr Aufklärung. Die Förderprogramm und Strukturen für Projekte, Initiativen und Vereine, die sich für LSBTIQ* einsetzen, stärken wir. Es ist gut, dass in immer mehr Städten in Sachsen der Christopher Street Day (CSD) gefeiert wird. Für die SPD ist es selbstverständlich, an ihnen teilzunehmen und sie zu unterstützen.

Machen. Mach­bar. Gerecht.

Die SPD hat in den letzten zehn Jahren Verantwortung übernommen, wir haben Krisen gemeistert, das Soziale verteidigt und die Zukunft Sachsens gestaltet. Wir haben gezeigt, dass es nicht egal ist, wer in Sachsen regiert. Die SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, unser Wirtschafts-, Arbeits- und Verkehrsminister Martin Dulig und unsere Sozialministerin Petra Köpping und ihre jeweiligen Ministerien haben gezeigt, was soziale Politik für Sachsen bedeuten kann und sollte. Sachsen steht heute,...

Mit einer Poli­tik des Respekts stär­ken wir unser Land.

Keine zwei Generationen ist es her, dass Sachsen einen gewaltigen Umbruch erlebt hat. Seither ist viel Neues gewachsen. Neue Unternehmen und ganze Wirtschaftszweige sind entstanden. Millionen Beschäftigte haben sich neu orientiert und mit ihrer Arbeit dafür gesorgt, dass sich die sächsische Wirtschaft gut entwickeln konnte. Straßen wurden saniert, Mobilfunk- und Glasfasernetze gebaut und Gewerbegebiete erschlossen. Das Bildungssystem wurde von Grund auf neu gestaltet, vorhandene...

Qua­li­fi­zie­rung

Die Transformation führt dazu, dass viele Beschäftigte neue Kompetenzen benötigen. Die SPD hat auf Bundesebene mit dem Qualifizierungschancengesetz Instrumente entwickelt, um Beschäftigte und Betriebe bei der Fort- und Weiterbildung zu unterstützen. Auch der Freistaat unterstützt mit einem eigenen Förderprogramm die individuelle berufsbezogene Weiterbildung. Die klein- und mittelständischen Unternehmen werden wir bei der Qualifizierung ihrer Beschäftigten besonders unterstützen und...

Regie­ren

Jeder Sachse und jede Sächsin soll die Chance haben, Sachsens Zukunft gemeinsam mit uns zu gestalten. Die SPD stellt Gerechtigkeit, soziale Sicherheit und Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt ihrer Politik. Wir wollen, dass Sachsen auch in Zukunft für alle lebenswert und attraktiv bleibt.

Sich in Sach­sen sicher füh­len: Wir sor­gen dafür, mit einer star­ken sozia­len Infra­struk­tur

Die Gesundheits-, Pflege- und Soziallandschaft sind wichtige Standortfaktoren. Sie sind entscheidend vor Ort: als Identifikation und für die Sicherheit. Gerade in den Nachwendejahren ist viel Vertrauen verloren gegangen, als diese Daseinsvorsorge zukunftsvergessen und konzeptlos abgebaut wurde. Das wurde zurecht als Entwertung empfunden. Das ist Infrastruktur, in die wir investieren müssen, mit Geld, aber besonders mit Ideen. Damit sie in Zukunft das bietet, was vor Ort gebraucht wird. Die...

Sozia­le Poli­tik für Sach­sen

Liebe Sächsinnen und Sachsen,  liebe Hiergeborene und Zugezogene, liebe Mütter und Väter, Töchter und Söhne, liebe Erwerbstätige, liebe Rentnerinnen und Rentner, liebe laute und leise, optimistische und sorgenvolle, zurückgezogene und engagierte Einwohnerinnen und Einwohner in den Städten und Dörfern unseres Landes,  am 2. September 2024 wird die Landtagswahl hinter uns liegen. Manche schauen mit Sorgen auf diesen „Tag danach”: Welche Parteien werden im Landtag sein und in welcher Stärke?...

Wir kön­nen das, hier in Sach­sen.

Die Menschen in Sachsen haben in den letzten Jahrzehnten viel gemeinsam aufgebaut, unseren Freistaat entwickelt und gestaltet. Wir können stolz darauf sein, was wir im Herzen Europas zusammen geschaffen haben. Sachsen ist heute, mehr als 30 Jahre nach der Friedlichen Revolution, in vielen Bereichen sehr gut aufgestellt. Die Zeiten der Massenarbeitslosigkeit und Abwanderung sind vorbei. Sachsen ist ein Land moderner Industrien und erfolgreicher Unternehmen geworden. Wir sind Spitzenreiter...

Wir machen Sach­sen zum Land der Zukunfts­in­dus­trien.

Sachsen hat sich zu einem leistungsfähigen Wirtschaftsstandort entwickelt. Industrielle Leitbranchen im Bereich des Maschinen- und Anlagenbaus, der chemischen Industrie, beim Fahrzeugbau, der Metallerzeugung und der Mikroelektronik sind in ein starkes Netz klein- und mittelständischer Unternehmen und Betriebe eingeknüpft. Mehr als zwei Millionen Menschen in Sachsen sind in der Industrieproduktion und der Zulieferung, im Handwerk und im Dienstleistungsbereich, in der Kultur- und...

Wir meis­tern den Fach- und Arbeits­kräf­te­man­gel und machen Sach­sen zum Tarif­land

Der Lehrkräftemangel in den sächsischen Schulen ist enorm. Die Wartezeiten für Handwerksleistungen steigen. Gaststätten verkürzen ihre Öffnungszeiten, auf Pflegestationen herrscht Personalnotstand und Industriebetriebe finden selbst für bestbezahlte Jobs oft keine Bewerberinnen und Bewerber. Die Ursache: der demografisch bedingte Fach- und Arbeitskräftemangel in Deutschland, der Mangel an Beschäftigten in Sachsen. 2,3 Millionen Sächsinnen und Sachsen sind derzeit im erwerbsfähigen Alter....

Wir sor­gen dafür, dass Bil­dung und For­schung in Sach­sen spit­ze blei­ben.

Sachsen ist bei Bildung und Forschung Spitzenreiter. Wir sind stolz auf das Erreichte. Wir haben Respekt vor der Aufbauleistung und der tagtäglichen Arbeit von Erzieher:innen, Lehrer:innen und Wissenschaftler:innen. Mit ihrer Hilfe haben wir Herausforderungen bewältigt, und mit ihrer Hilfe werden wir auch die derzeitigen und zukünftigen Herausforderungen meistern. Sie haben dafür gesorgt, dass Sachsen über ein anerkanntes und bundesweit respektiertes Bildungswesen verfügt. Wir brauchen...

Wohn­raum­för­de­rung

Mit der SPD ist die soziale Wohnraumförderung in Sachsen überhaupt erst wieder auf die Tagesordnung gesetzt worden. In den letzten fünf Jahren konnten wir hier einen deutlichen Mittelaufwuchs für den Wohnungsbau erreichen. Mit der Mietpreisbremse und dem Zweckentfremdungsverbot haben wir außerdem rechtliche Instrumente geschaffen, um dem Wohnungsmangel zu begegnen.